Baron Dental Clinic

Knochenaufbau

Sie wünschen Implantate, haben jedoch nicht genügend eigenen Knochen vorhanden?

Es gibt einige Arten von Behandlungen, die angewendet werden, in denen nicht genug Knochenlänge und -breite für die Implantattherapie zur Verfügung stehen.

Sinuslifting
Der obere Sinuslift wird durchgeführt, indem der Oberkiefer- sinusmembran operativ vorgeschoben wird und dieser Hohlraum mit Knochentransplantat (Greft) gefüllt wird.
Der Sinusliftvorgang wird auf zwei Arten durchgeführt, offen und geschlossen. Wenn der Patient 4-5 mm Knochen im implantierten Bereich hat, ist eine geschlossene Technik bevorzugt. Wenn sich im Operationsgebiet weniger als 4 mm Knochen im Sinusboden befinden, ist eine offene Technik vorzuziehen..


Offenes Sinuslifting
Eine offene Sinuslift-Operation wird bei Patienten durchgeführt, deren Oberkieferknochen mit höherer Geschwindigkeit schmilzt (Rezorbe). Ein Fenster wird durch die Wange des Oberkiefers des Patienten geöffnet und das Sinusmembran wird nach oben gedrückt. Der erhaltene Raum ist mit Knochentransplantaten gefüllt. Es dauert ungefähr 4-6 Monate, bis das Knochentransplantat eine neue Knochentextur in dieser Region bildet. 

 


Geschlossenes Sinuslifting
Ein geschlossener Sinuslift wird im Kieferknochen mit 4-5 mm Knochenhöhe durchgeführt. Unter Lokalanästhesie wird der Sinusboden durch spezielle Werkzeuge, sogenannte Osteotome, gebrochen und der Sinusboden durch hochschieben angehoben. Wenn nötig, geben Sie das Knochenpulver in diesen Hohlraum. Normalerweise werden Implantate gleichzeitig platziert.
.


Lösungen mit Knochentransplantaten und Membranen

Der Erfolg des Implantats hängt davon ab, wie viel Knochen sich an der Stelle befindet, an der das Implantat platziert wird, und von der Blutversorgung. Aber mit den heutigen Techniken können wir die Breite und Höhe des Knochens als Zahnärzte erhöhen. Mit diesen Techniken werden Knochenzerstörungszonen und anatomische Hohlräume (wie der Sinus) gefüllt, um die Implantatstelle vorzubereiten.
Knochentransplantate sind die zuverlässigste und effektivste Methode, um die Knochenmasse zu erhöhen. In diesem Fall ist es möglich, das Implantat auf dem neu gebildeten Knochen zu platzieren.

Ihre klinische Untersuchung und Ihre Röntgenaufnahmen werden ausgewertet, um Ihnen im Detail zu erklären, welche Art von Knochenoperation durchgeführt wird und wieviel Knochentransplantat vor der Operation benötigt wird.

.